(Past) duo albary und oygnblik

03.12.2017, 17:00 Uhr
duo albary & oygn­blik

CD-Präsentation “yidishe lider – veynen heyst bay undz lebn”
Klezmer-Musik-Geschichte/n aus Schtetl und Amerika

Das duo albary besteht aus der Pianistin und Chorleiterin Kristina Stary und dem Ethnologen Albert Kunze. Zusammen mit Sandra Schelkle und Bernhard Wagner sowie drei weiteren MusikerInnen bilden sie oygn­blik, die Band des Projekts yidishe lider – klezmer songs & stories.
Die vier genannten Bandmitglieder stellen am Sonntag, den 03.12.2017 Klezmer-Lieder aus ihrer im White Fir Studio im vergan­genen Sommer aufge­nom­menen CD vor. Lieder, die haupt­säch­lich aus den von den Nazis zerstörten Schtetls und Gettos stammen. Auch in den USA, wohin vielen jüdi­schen Menschen aus Mittel-Osteuropa die Flucht gelang, entstanden manche der vorge­tra­genen Stücke; beispiels­weise Donna Donna, die engli­sche Version des yidishen Lieds dos kelbl.
Texte und Melodien spannen einen Bogen zwischen Wiegenlied und Abgrund der Welt, jugend­li­chem Flirt und yidishem Partisanenmarsch, zwischen dem Heimweh der Ausgewanderten und der fröh­li­chen Zuversicht auf eine bessere Zukunft in Freiheit. Eine bewe­gende Mischung aus eindrucks­vollen Liedtexten, zu Herzen gehenden Melodien und span­nenden Informationen über eine faszi­nie­rende Kultur, die aller­dings vom Aussterben bedroht ist.

Kristina Stary – Klavier, Gesang
Albert Kunze – Sprache, Gesang
Sandra Schelkle – Querflöte, Gesang
Bernhard Wagner – Mandoline, Gitarre, Gesang

oygn­blik Konzertausschnitt