Duo Albary – Yidishe Lider

03.12.2017, 17:00 Uhr
Duo Albary – Yidishe Lider – veynen heyst bay undz lebn

Klezmer-Musik-Geschichte/n aus Schtetl und Amerika erzählt, gespielt und gesungen.

Der Titel des Konzerts belegt die Verwandtschaft der jiddi­schen Sprache zum Deutschen. “Weinen heißt bei uns leben” – so lautet es in einem der tradi­tio­nellen Stücke. Das Duo Albary besteht aus der Pianistin und Chorleiterin Kristina Stary und dem Elektro-Ethnologen Albert Kunze. Die Beiden stellen Klezmer-Lieder vor, die haupt­säch­lich aus den von den Nazis zerstörten Schtetls und Gettos stammen. Auch in den USA, wohin vielen jüdi­schen Menschen aus Mittel-Osteuropa die Flucht gelang, entstanden manche der vorge­tra­genen Stücke. Beispielsweise ist Donna Donna die engli­sche Version eines jiddi­schen Lieds. Texte und Melodien spannen einen Bogen zwischen Wiegenlied und Abgrund der Welt, jugend­li­chem Flirt und jiddi­schem Partisanenmarsch, zwischen dem Heimweh der Ausgewanderten und der fröh­li­chen Zuversicht auf eine bessere Zukunft in Freiheit. Eine bewe­gende Mischung aus eindrucks­vollen Liedtexten, zu Herzen gehenden Melodien und span­nenden Informationen über eine faszi­nie­rende Kultur, die aller­dings vom Aussterben bedroht ist.